Neues Halbjahresprogramm 2020 vorgestellt

Die LandFrauen aus dem Vorstandsteam nutzten die etwas ruhigeren Tage zwischen Weihnachten und dem Jahreswechsel, um aus den vielen vorliegenden Programm-Ideen ein buntes, facettenreiches Programm für die Zeit von Januar bis Ende Juni 2020 zusammen zu stellen.

„Aus den vielen uns nahe gebrachten Ideen und Hinweisen haben wir Neues und Bewährtes bunt gemixt“, stellte die Vorsitzende der LandFrauen, Wilma Jochem, fest.

„Wir hätten da auch noch ein paar interessante Tipps, wie die guten Vorsätze für das Frühjahr mit Leben zu füllen wären“ bemerkten Doris Steingrube und Sabine Olschewski. „Mit dem Vortrag Aufrecht und mühelos durchs Leben mit Rolfing und Faszientraining von Martina Zeuner bekommen alle Teilnehmer beim aktiven Mitmachen die richtige Einstellung vermittelt “, meinten die Beiden.

Das Programm-Highlight ist unser bewährtes und traditionelles Frühlings-Frühstück für jedermann am 19. April 2020 ab 10.00 Uhr. „Wir freuen uns riesig, wenn wir nicht nur unsere Mitglieder und deren Freunde, sondern auch möglichst viele interessierte junge Frauen mit ihren Familien begrüßen können“, kommentierten Bettina Schäfer und Karin Wien, „für ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet wird bei uns LandFrauen immer gesorgt und der Kostenbeitrag mit Euro 9,00 ist immer noch sehr moderat und erschwinglich“.

„Im Mai besuchen wir das Kriminalmuseum in Frankfurt a.M. und bieten damit unseren Mitgliedern und Gästen eine exklusive Museumsführung an“, ergänzte Renate Bolz aus dem Vorstandsteam.

„Das neue Programm enthält noch eine weitere Anzahl von interessanten Veranstaltungen“, informierte Helga Czernik. „Die Anmeldungen dazu nehme ich gerne unter info@landfrauen-burgholzhausen.de entgegen“.

Zum Veranstaltungsprogramm des 1. Halbjahr 2020
Bericht: Doris Steingrube