Archiv der Kategorie: Was ist so los?

Trotz Corona-Krise: Bei den LandFrauen geht es weiter

Mit einem wöchentlichen Stammtisch, 

zu dem jeder, auch Freunde und Bekannte, eingeladen ist mitzumachen.

Natürlich gehen die LandFrauen mit der Zeit und haben Lösungen gefunden, wie man sich auch zu Corona-Zeiten sehen kann. Online-Veranstaltungen an jedem Dienstagabend von 20.00 bis 21.00 Uhr wurden vom Bezirks-LandFrauenverein Friedberg ins Leben gerufen. Bitte informiert euch über die jeweiligen Themen und Zugangsdaten über:

www.bezirkslandfrauen-friedberg.de oder per E-Mail an info@bezirkslandfrauen.de.

Natürlich findet Ihr auf der Internetseite des Bezirks hierüber auch eine „Nachlese“ vergangener Veranstaltungen, Anregungen, Rezepte usw. Eine Auslese der Themen, die an den Stammtischen stattfanden oder noch stattfinden werden:

  • Autorenlesungen
  • Hessentagstreff mit Volker Bouffier
  • Rund um Erdbeeren, Spargel
  • „Ausflüge“ ins Alte Land, nach Finnland oder auch nur in den Vogelsberg
  • Pilgern, Fasten

Die folgenden zwei Abende befassen sich mit den Themen:

  • Das bisschen Haushalt
  • „Frisch getuscht zu Ostern“

Auch über den Landfrauenverband Hessen in Friedrichsdorf-Dillingen werden sehr vielfältige Veranstaltungsreihen für die Landfrauen kostenfrei angeboten. Besonders zu erwähnen ist die Aktion „Fasten für Klimaschutz und Nachhaltigkeit“ mit Impulsvorträgen und weiteren einstündige Veranstaltungen zu diversen Themen. Aber auch Kurzschulungen zum Umgang mit Online-Meetings können gebucht werden oder ein Vortrag zur Vermeidung von Kunststoffen in Kosmetika oder Reinigungsprodukten in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale.

Sogar ein Digitales Familienkochtreffen steht auf dem Terminplan! Das ist längst nicht alles. Schaut einfach mal rein. Hier geht’s zum Link: www.landfrauen-bildung.de/termine

Weihnachten

Weihnachten 2020

Liebe LandFrauen,

in diesem Jahr ist alles anders… Keine Treffen, kein Sommerfest, keine Weihnachtsfeier. Wir sind alle traurig darüber, denn unsere Weihnachtsfeiern waren immer sehr beliebt und ein absoluter Höhepunkt kurz vor Jahresschluss. Die schön dekorierten Tische, das leckere Essen und die liebevoll verpackten Wichtelgeschenke, das wird es in diesem Jahr leider nicht geben.

Es wird Zeit, dass dieses Jahr langsam zu Ende geht, es hat uns allen viel abverlangt. Wir hoffen sehr, dass wir ab dem nächsten Frühjahr wieder ein Programm aufsetzen und uns mit allen LandFrauen treffen können!

Im Moment bleibt uns nur, Euch besonders schöne Weihnachtsfeiertage im Kreise Eurer Familie zu wünschen, wenigstens das ist ja – in einem gewissen Rahmen – erlaubt.

Zum Schluss noch ein kleines Weihnachtsgedicht für Euch:

Weihnachtswünsche

Vom Weihnachtsmann wünsch ich mir glatt,
was heute kaum noch jemand hat:
Geduld, Verständnis, Toleranz –
und dann noch eine Weihnachtsgans.

Als nächstes, falls es nicht zu spät:
dass sich die Menschheit gut versteht,
dass jeder öfter lächeln kann –
und dann noch etwas Marzipan.

Auf meinem Zettel steht ganz dick:
“Ich wünsche allen sehr viel Glück”,
und kleingeschrieben steht ganz hinten:
“bitte auch noch Aachner Printen.”

Der Weihnachtsmann kann’s gar nicht leiden,
wünscht man zu viel, ist nicht bescheiden.
Drum bleibt mir jetzt zum guten Schluss:
die Bitte um ´ne Pfeffernuss.

Liebe Grüße von Eurem Vorstandsteam:

Wilma, Helga, Sabine, Doris, Karin, Renate und Bettina