Archiv der Kategorie: Gesundheit

Trotz Corona-Krise: Bei den LandFrauen geht es weiter

Mit einem wöchentlichen Stammtisch, 

zu dem jeder, auch Freunde und Bekannte, eingeladen ist mitzumachen.

Natürlich gehen die LandFrauen mit der Zeit und haben Lösungen gefunden, wie man sich auch zu Corona-Zeiten sehen kann. Online-Veranstaltungen an jedem Dienstagabend von 20.00 bis 21.00 Uhr wurden vom Bezirks-LandFrauenverein Friedberg ins Leben gerufen. Bitte informiert euch über die jeweiligen Themen und Zugangsdaten über:

www.bezirkslandfrauen-friedberg.de oder per E-Mail an info@bezirkslandfrauen.de.

Natürlich findet Ihr auf der Internetseite des Bezirks hierüber auch eine „Nachlese“ vergangener Veranstaltungen, Anregungen, Rezepte usw. Eine Auslese der Themen, die an den Stammtischen stattfanden oder noch stattfinden werden:

  • Autorenlesungen
  • Hessentagstreff mit Volker Bouffier
  • Rund um Erdbeeren, Spargel
  • „Ausflüge“ ins Alte Land, nach Finnland oder auch nur in den Vogelsberg
  • Pilgern, Fasten

Die folgenden zwei Abende befassen sich mit den Themen:

  • Das bisschen Haushalt
  • „Frisch getuscht zu Ostern“

Auch über den Landfrauenverband Hessen in Friedrichsdorf-Dillingen werden sehr vielfältige Veranstaltungsreihen für die Landfrauen kostenfrei angeboten. Besonders zu erwähnen ist die Aktion „Fasten für Klimaschutz und Nachhaltigkeit“ mit Impulsvorträgen und weiteren einstündige Veranstaltungen zu diversen Themen. Aber auch Kurzschulungen zum Umgang mit Online-Meetings können gebucht werden oder ein Vortrag zur Vermeidung von Kunststoffen in Kosmetika oder Reinigungsprodukten in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale.

Sogar ein Digitales Familienkochtreffen steht auf dem Terminplan! Das ist längst nicht alles. Schaut einfach mal rein. Hier geht’s zum Link: www.landfrauen-bildung.de/termine

Aktion: Mundschutz nähen

Kleiner Hinweis auf eine Initiative aus dem Norden: der Niedersächsische Landfrauen-Verband hat eine Aktion gestartet, wo es darum geht Behelfs-Mund-Nasen-Schutze zu nähen und den Einrichtungen, in denen Bedarf besteht, zur Verfügung zu stellen. Dabei werden keine medizinischen Mundschutze hergestellt, sondern solche, die im Pflege- und Privatbereich zum Einsatz kommen können. Die Mundschutz muss bei mindestens 60 Grad waschbar sein.

Wer an der Anleitung interessiert ist,  findet sie im nachfolgenden Link. “

Anleitung_Behelfs-Mund-Nasen-Schutz

„Übung macht den Meister, bleibt einfach fröhlich und kreativ beim Nähen.“